Scheinbar endlose Anreise

Hey Guys,

Dieser Blog entstand in dem Gedanken, die Erlebnisse der nächsten drei Monate nicht verblassen zu lassen und mit euch zu teilen und auch euch die Möglichkeit zu geben, mit uns zu kommunizieren.

Nach den Vorbereitungen des letzten Jahres und mehr oder weniger erfolgreichen stanz/bedienversuchen ist es für katha endlich so weit:

11.12.12: 19.15h geplanter Abflug von München über London, Singapur, Sydney nach cairns.

image

Aber: Knock knock, who’s there? It’s Snow. Und die deutsche Bahn kommt natürlich – nicht! Nachdem in den letzten Tagen vor dem Abflug histrionische und antisoziale Tendenzen überhand genommen haben ( Sorry, Schatz!*), bringt die Bahn das Fass damit fast zum überlaufen. Gott sei dank springt Mami ein und fährt uns nach vergeblichem warten in weiden auf die bahn nach München. Dort werde ich aufgrund der wetterbedingungen auf einen früheren Flug gebucht und so heißt Es schon bald Abschied nehmen.
Trotz der Verspätung der Maschine ist in London genug zeit, das terminal zu wechseln. Bemerkenswert an Heathrow war vor allem das Verhältnis von luxusausstattern zu den Möglichkeiten, dort etwas normales zu Essen. Gebe schließlich 4€ für ein paar obststücke aus.
Nachdem ich meinen kompletten Geldbeutel im Eingangsbereich des Gates ausgeleert hab, ging es nach zwei Stunden warten auf bessere wetterbedingungen, das enteisen der tragflächen und das Push Car, welches es einfach nicht schaffte, das Flugzeug nach hinten zu ziehen, um 24.00 Uhr Ortszeit endlich los Richtung Singapur – das bedeutete Weitere 13 h fliegen. Schlaf war recht schwierig aufgrund der beengten sitzverhältnisse und natürlich ist ein Countdown, der noch 9h verbleibende Flugzeit ankündigt, nicht gerade aufbauend, aber wir kamen doch irgendwie Heil in Singapur mit etwas Verspätung an. Leider war dort gerade Nacht, so dass wir beim landen nicht viel sahen, ausser viele hell erleuchtete, längliche Boote auf dem Wasser. Nach kurzem Aufenthalt mit Internet ging es weiter nach Sydney. Dieser Flug war sehr viel angenehmer, da er nur sieben Stunden dauerte und ich eine tolle Unterhaltung mit einer Coolen älteren Australischen Lady hatte, die mir sehr viel von sich und ihrer Familie und ihren reisen erzählte. Auch mein linker sitznachbar, ein Engländer war total nett. Der immer versuchte, sich über uns zu schwingen, wenn er mal aufstehen musste und der mir immer erlaubte ein paar Schnappschüsse aus dem Fenster zu machen.

20121215-100311.jpg

Die einzigartige, Kluge “Gangster nannie”, die ihre Tochter in London besucht hatte und nun mit ihrer Familie auf dem weg nach Canberra war um dort zusammen Weihnachten zu verbringen

20121215-100352.jpg

Ein Lustiger Engländer, der sich immer wie ein Affe über uns schwang, um aufzustehen und dem ich immer meine Milch für seinen schwarzen Tee lieh.

20121215-100419.jpg

<;;;;a

20121215-101028.jpg

Während des sieben stündigen Fluges war dann schon klar, dass wir es nicht in Time nach Sydney schaffen würden und unseren Anschlussflug nach cairns verpassen würden. Es klappte aber reibungslos, das gepäck abzuholen, den anschlussflug zu buchen und das terminal zu wechseln. So hatte ich ausgiebig zeit, am Gate etwas zu essen und mich bisschen umzuschauen😃

20121215-101743.jpg

20121215-101809.jpg

20121215-101831.jpg

20121215-101848.jpg

Schon bei der Ankunft in Sydney um ca. 9 am ortszeit hatten wir strahlenden Sonnenschein und es war mit 26 grad deutlich wärmer als Zuhause😜 Am Gate hatte ich dann das Glück auf Steffi aus ingoldtadt zu treffen, die mir bereits in London das Geld aus meinem Geldbeutel einsammelte und auch genau wie ich in München startete und bis nach cairns flog. Steffi plante vier Tage in cairns ein, um dann nach Brisbane zu ihrer Schwester zu reisen und dort ihren Urlaub bis Anfang Januar zu verbringen.

20121215-102625.jpg

Um Halb zwei Ortszeit ging dann endlich unser Anschlussflug nach cairns mit quantas Airlines, der weitere 3 Stunden dauern sollte. Da ich dank des netten Mannes neben mir am Fenster sitzen durfte, war dies mit Abstand der angenehmste Flug, da ich viele Bilder machen konnte und die Vorfreude, endlich anzukommen, natürlich stieg.

20121215-103310.jpg

20121215-103335.jpg

20121215-103417.jpg

20121215-103435.jpg

20121215-103534.jpg

Je näher wir Richtung cairns kamen, desto mächtiger und größer wurden die Wolken und man konnte sich gut vorstellen, dass es hier oft regnet in der Sommerzeit. Um halb vier Ortszeit Brisbane kamen wir dann in cairns an. Ihr müsst dazu wissen, dass es in Australien 3 zeitzonen gibt und Sydney zeit eine Stunde vor Brisbane Ortszeit ist, welche auch in cairns gilt.
Der Anflug war sehr holprig durch die vielen Wolken und als wir aus dem Flieger stiegen, traf uns di e tropische Hitze vollkommen. Es war unglaublich schwül und heiß und es türmten Sich große dunkle Wolken auf. Mit dem Gepäck verlief wieder alles reibungslos, allerdings Waren wir uns nicht sicher, ob der von uns bereits vorher gebuchte shuttlebus fahren würde, da wir ja unseren ersten. Flug verpasst hatten. Nach einer Stunde hoffnungsvollem warten, kam aber der ulkige Busfahrer Don und lud und und noch ein paar andere, Ua. Ein deutsches Pärchen in den kleinen Bus ein, wo es dann nach ziemlich rasanter Fahrt ins Nahe cairns ging. Unter strömendem Regen wurde dann jeder bei seiner Ankunft abgesetzt und mir wurde sogleich mein Zimmer gezeigt von einer netten Mitarbeiterin von cairnssharehouse und ich war schließlich endlich in cairns angekommen um ca. 5 Am am donnerstag, den 13.12. nach geschätzter 38 stündiger reise und gefühlten 2 tagen. Hier ein paar Eindrücke von meinem neuen Zuhause😃

20121215-104928.jpg

20121215-105022.jpg

20121215-105101.jpg

20121215-105124.jpg

20121215-105137.jpg

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s