Merry fucking Christmas, mate – Weihnachten in cairns :)

G’day mates,

Schon sind fast wieder zwei Wochen vorbei in cairns, in denen eigentlich nicht viel passiert ist. Am Montag hab ich direkt mit Meinem Praktikum in der cairns clinic begonnen, eine private Psychiatrie, die erst vor kurzem aus einem Ressort errichtet wurde. Sieht traumhaft schön und Urlaublich aus mit Palmen und Pool im Garten. Die Leute dort sind sehr freundlich, auch die Patienten, von denen es Maximal 40 gibt. Einen Tag war ich bei der einzigen Psychologin Rebecca, die dort arbeitet, bei einer depressionsgruppe dabei. Die anderen Tage war ich mit Steven unterwegs, einem ca. 70 jährigem Nurse (=Krankenpfleger), der die Gruppen der stationären Patienten leitet. In Australien ist das so üblich, dass das von Nurses übnommen wird. Am Mittwoch wurde mir dann angekündigt, dass ich am Nachmittag selbst die Gruppe leiten werde, ich hatte ca eine Stunde Vorbereitungszeit und hab dann zum Thema facing your fears die Gruppe versucht zu leiten ( das thema- sehr ironisch). Am nächsten Tag musste ich auch gleich die nächste Gruppe leiten und es folgen weitere. Das erste mal wars wirklich schlimm, weil ich nur schwer das, was ich vermitteln wollte, auf englisch ausdrücken konnte. Von jetzt an hab ich immer Vorbereitungszeit und Versuch mir ein Skript zusammenzustellen. Allerdings muss ich mich immer noch an den slang der australier gewöhnen… Das ist besonders in den gruppen bei den patienten schwierig, weil ich da halt nicht nur lächeln und nicken kann, sondern irgrndwas sinnvolles beitragen muss. ich versuch meine kommentare sehr allgemein zu halten, hat bis jetzt eigentlich ganz gut funktioniert 🙂 da sind die briten im haus hier nichts dagegen… Abends nach der Arbeit sitzen meistens alle im Haus zusammen draußen und reden und trinken und Rauchen ( stichwort grüner Daumen :p) Mittlerweile hab ich auch endlich geschnallt, wer alles hier wohnt, sind immerhin ca. 20 Leute auf zwei Stockwerken: downstairs kelly + mike (pärchen aus Gb), pascal und claudia (haben sich in australien kennen gelernt aus germ + gb, stichwort poledancing), andrea master psych. und chris (germ), lauren+ raisin ( partychicks aus gb), calvin( dive instructor aus new zealand). upstairs: lindsay( aus usa, waffenbesitzerin), min und flo aus germ. ( krankenschwester psychiatrie und berufsraucher äh. -taucher und manuel neuer verschnitt), annika + franzi (abiabsolventen-backpacker aus germ.), will ( brite aus paris mit deutschkenntnissen), fran( backpackerin aus germ), weirdo (asiate, der nicht spricht, vermutlich autist). Sind alle sehr nett und man hat hier definitiv eine gute zeit, die viel zu schnell vergeht und die den abschied von cairns in schon drei wochen definitiv schwer macht. Man lernt hier viele ausergewöhnliche persönlichkeiten kennen und kann definitiv erfahrungen sammeln, die man im normalen alltag nicht bekommt. ausserdem tragen wetter, wunderschöne landschaft mit bergen, palmen, wolken und die relaxten australier einfach dazu bei, dass man mit einem lächeln durch die strassen läuft.am Wochenende hab ich mich dann noch von daniel verabschiedet, einem deutschen, der weiter nach brisbane reiste und war im Outlet dfo Schoppen und hab einfach nur relaxt. Da ist wirklich ein weihanchtsmann rumgerannt und hat allen merry christmas gewunschen, was alle (erwachsene menschen!) ua. mit winken erwidert haben – australier und weihnachten!! Irgendwie kitschig, aber irgendwie auch herrlich! 🙂 An Weihnachten selbst sind wir abends draußen gesessen und haben gefeiert. Am 1. weihnachtsfeiertag hatten wir ein großes Christmas Dinner, das hauptsächlich von Claudia, einer Britin, vorbereitet wurde. War echt lecker, gab chicken Suppe, mushroom bruscetta, Truthahn mit Kartoffeln, lachscreme und sowas wie plum Pudding. War ein toller Abend, den wir im hauseigenen SPA ( kalter Whirlpool) ausklingen haben lassen. Dazu muss ich noch konstatieren, dass der Alkohol hier so schweineteuer ist und eine Flasche malibu 30$ kostet. Echt krass! Heute, also am 2. Weihnachtsfeiertag alias Boxing day, war ich an der Lagune, es hatte immerhin 37 grad und mein Sonnenbrand ist definitiv nicht zu übersehen. Danach hab ich die Sales ausgenutzt, da an Boxing day vieles in den Shops reduziert ist und alle Menschen wie verrückt in die Shops stürmen.. Nachdem ich Die letzten zwei Tage frei hatte, sind es noch zwei Gruppen für mich diese Woche in der Arbeit und dann freue ich mich schon wieder auf ein Wochenende im sonnigen cairns. Hier wird echt viel geboten, zb. gibt es an der esplanade, sowas wie strandpromenade, jeden tag eine sportveranstaltung wie zumba, yoga, aquaaerobic … wenn ich irgendwann hausfinde, wie man videos hochlädt, zeig ich euch eins vom zumba :)Langsam regnet es öfter, meistens gegen Abend, die Luftfeuchtigkeit steigt, aber immer noch angenehm hier und es lässt sich gut aushalten:) heute hatte ich eine gruppe zum thema anger und es hat tatsächlich ein patient geweint! eigentlich ein grund zu feiern:) weil sich der patient geöffnet hat gegenüber mir@;) gestern war eine Kakerlake bei mir im Zimmer und ist in meine Handtasche geflogen. Meine nette Mitbewohnerin Kelly hat mir geholfen, die Tasche raus zu bringen und sie auszuleeren.. Iu. Und ich hab jemanden getroffen, der tatsächlich von einer Spinne nachts gebissen wurde und hab ein Foto von dem Biss gesehen. Schwarz- blauer Kreis mit dem Durchmesser von ca. 10 cm. Sie lebt allerdings noch ( zumindest gestern Abend). Und dann hat sich gestern so ne blond gefärbte Tussi noch den Arsch abgelacht über meinen bayerischen Dialekt, nachdem ich zu sprechen begonnen hatte. Etwas später hat sie dann gefragt, ob Chili con carne immer mit Fleisch wäre ( con carne= mit Fleisch). Ich hab verzichtet, sie deswegen auszulachen:) ich hoffe, ihr hattet alle ein tolles Weihnachtsfest Zuhause. Ich hab gehört, dass die temperaturdifferenz ja nicht so groß war zwischen Deutschland und cairns. Vielen dank für die Bilder von Zuhause und die Telefonate. Auch wenn es hier wie im Paradies ist und ich jetzt schon traurig bin, wenn ich wieder gehen muss,freue ich mich auf das Wiedersehen mit euch allen! Ein Paar weihanchtseindrücke folgen:

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s