Amor fortior morte.

Da ich mich leider nicht mehr von meiner Oma in dem ihr gebührenden Masse verabschieden konnte und sie tief in meinem Herzen ist und in ihrem Leben immer ein Vorbild für mich war und voller Optimismus trotz aller Widrigkeiten ihren Weg beschritten hat, hier ein Eintrag zum Gedenken an die Frau, die immer so gern ins Holz gegangen ist, unsere Kindheit mit so viel Wärme erstrahlen ließ, immer zufrieden und selbstlos war, uns den Apfel klein geschnitten hat, immer einen schlagfertigen Spruch auf den Lippen hatte, die Jetzt an einem besseren Ort sein darf und die trotz ihres Abschieds immer bei uns sein wird.

Das kostbarste Vermächtnis eines Menschens ist die Spur, die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.

image

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s